FUNCTIONAL TRAINING

Was ist eigentlich funktionelles Training? Beim funktionellen Training trainierst du mehrere Muskelgruppen gleichzeitig. Während du an den Gewichtsmaschinen im Fitnessstudio nur einzelne Muskel isoliert beanspruchst, integrieren funktionelle Bewegungsabläufe immer mehrere Muskeln gleichzeitig. Es verbessert nicht nur die Leistungsfähigkeit, sondern minimiert auch die Verletzungsgefahr im Alltag. 
 
Neben Übungen mit dem eigenen Körpergewicht kommen insbesondere auch Kettle Bell, Medizinball, Schlingentrainer (z.B. TRX), Koordinationsleiter und Kurzhanteln zum Einsatz. Dabei können die Übungen immer dem jeweiligen Leistungsniveau des Trainierenden angepasst werden. So kann die klassische Kniebeuge (Squad) und der Ausfallschritt (Lunge) zunächst einfach, dann in einer instabilen Lage und schließlich mit Gewichten in den Händen ausgeführt werden.
 
Kickletics verbindet funktionelles Training mit Elementen aus dem Kickboxen. Die Übungen absolvierst du hier in einem täglich wechselnden 30-minütigen Workout über neun Runden. Hierbei trainierst du jedesmal deinen gesamten Körper. So sparst du viel Zeit und kannst es daher gut in deinen Alltag einbauen. 
 
Kickletics wünscht dir viel Spaß beim Trainieren!
Close Menu